22:45 Ripe & Ruin

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

„Like all good fruit the balance of life is in the ripe & ruin“
Von rasender Wut, über ohnmächtige Verzweiflung.
Von unerfüllbaren Wünschen, zu meditativem Frieden.
Von statischer Stille, zu ekstatischem Tanz.
Ripe & Ruin destillieren ihre Songs aus der gesammten Vielfalt menschlicher
Emotionen.
Immer auf der Suche nach neuen Grenzen und dem was bleibt wenn man sie
hinter sich lässt.
Das Hamburger Rock-Trio setzt auf Authentizität.
Roh, ungeschönt, greifbar.
Ein Muss für alle Fans handgemachter Musik.

21:15 Cabba Cabba

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Inspiriert von einem äußerst gelungenen Konzert der Band „Dr. Ring-Ding & The Senior Allstars“ 2002 im Kulturkeller Fulda, gründete sich einige Monate später die Ska-Band „Cabba Cabba“. Bereits die ersten Konzerte 2003 ließen erahnen, dass es sich hier um keine gewöhnliche Band handelt, die nach einer kurzen Hochphase wieder im Abseits versinkt.
Nach zahlreichen eigenen Konzerten, Festivalauftritten und Support-Gigs für verschiedenste Ska-Bands überzeugt die neunköpfige Combo nach wie vor mit ihrem fetten Sound, den treibenden Bläsersätzen und den groovigen Arrangements, die im Publikum stets dafür sorgen, dass sich Arme und Beine mit einer selbstverständlichen Leichtigkeit im Offbeat bewegen. Der charismatische Sänger und Entertainer Sammy versteht es zudem, die Masse anzuheizen, und überzeugt mit markanter Stimme und vollem Körpereinsatz.
2005 erschien das erste Album „Skank in Town“ (EAH-Musik Verlag), dessen Lieder immer noch zum festen Bestandteil jedes Konzertes gehören. Ein versteckter Jingle auf der CD wurde bereits des Öfteren vom Hessischen Rundfunk verwendet… Oi Oi Äbbelwoi!
2008 wurde das zweite Album „Move on“ (EAH-Musik Verlag) veröffentlicht, und dies bedeutete einen weiteren großen Schritt nach vorne. Bedingt durch die aufwendigere Produktion und einen Gastauftritt unseres hoch geschätzten Dr. Ring-Ding wird auf diesem Album klar deutlich, dass Cabba Cabba sich zu einer Band weiterentwickelt hat, die ihren eigenen Charakter gefunden hat, und sich stilistisch nicht festlegen lässt.
2014 erschien in Eigenproduktion die 7 Inch Vinyl „Ten Years“, welche von Nico Leonard (The Moon Invaders) in Belgien analog abgemischt wurde.
Cabba Cabba steht für eine Energie geladene Bühnenshow, pures Tanzvergnügen und jede Menge Spaß und Leidenschaft an der Musik, deren Wurzeln in Jamaica liegen… SKA!

19:45 Lizardmen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Lizardmen, ein Cocktail aus Trauer und aufgestauter Wut, gebettet in Rockmusik, deren Rhythmen du dich nur entziehen kannst, wenn du dir die Ohren abschneidest.

 

18:30 Strings’N’Stories

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Strings’N’Stories ist ein Acoustic-Bluesrock-Duo aus Trier, bestehend aus Paul Hilger und Morgan Henx und zwei bisher namenlosen Gitarren.